Kindergärten und Schulen

Leitsätze Bildung und Soziales
Forum I
Kindergärten und Schulen


Präambel
Kinder, Jugendliche, Heranwachsende und junge Familien sollen in Bad Münder eine leistungsfähige soziale Infrastruktur nutzen können, die dauerhaft ihre Lebensqualität im ländlichen Raum sichert. Sowohl in der Kernstadt als auch in den Ortsteilen soll das Netz sozialer Dienstleistungen beste Sozialisationsbedingungen für Kinder und Jugendliche ( z.B. durch ganzheitliche pädagogische Angebote ) zur Entwicklung von autonomen Persönlichkeiten entsprechend ihres Geschlechts, ihren Fähigkeiten und Begabungen bieten.

  1. Erhalt und Sicherung eines möglichst wohnortnahen und gleichzeitig qualifizierten Bildungsangebotes.
  2. Entwicklung und Ausbau der Bildungs- und Betreuungsangebote sowohl quantitativ wie auch qualitativ unter Berücksichtigung der veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und besonderer Förderbedarfe zum Abbau sozialer Benachteiligungen (u.a. Verschlankung der verwandtschaftlichen Netze, steigender Anteil der Bevölkerung mit Migrationshintergrund) sowie der Stärkung der Dörfer mit Versorgungsfunktion.
  3. Schulen und Kitas haben nicht nur Bildungsfunktion, sondern sind ein zentraler Bestandteil der kommunalen Infrastruktur. Dieser wichtige Standortfaktor ist entsprechend des demographischen Wandels fortzuentwickeln.
  4. Stärkere Verknüpfung von schulischen und außerschulischen Angeboten durch Intensivierung der Abstimmungsprozesse und Kooperationen (schulnahe Jugendarbeit).