Wahlen

Hier geht es zu den Ergebnissen der Landtagswahl 2017

Ergebnisse




Bundestagswahl am 24. Septembe
r 2017

Am Sonntag, dem 24. September 2017, wird der 19. Deutsche Bundestag in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl für eine Amtszeit von 4 Jahren neu gewählt.

Die Wahllokale sind von 8:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Grundsätzlich ist zum Deutschen Bundestag in Deutschland wahlberechtigt, wer am Wahltag seit mindestens drei Monaten – also mindestens seit dem 24. Juni 2017 - seinen Wohnsitz in Deutschland hat. Maßgeblich ist grundsätzlich die meldebehördliche Anmeldung.

 

Daher ist bei einem Umzug Folgendes zu beachten:

Dateien:
Informationen Eintragung Wählerverzeichnis
30.36 KB

Bekanntmachung Einsichtnahme Wählerverzeihnis BTW
134.61 KB

Wahlbekanntmachung
13.67 KB


Hier geht es zu den Ergebnissen der Bundestagswahl 2017

Ergebnisse


Landtagswahl am 15. Oktober 2017

Am Sonntag, dem 15. Oktober 2017, wird der 18. Niedersächsische Landtag in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl für eine Amtszeit von 5 Jahren neu gewählt.

Grundsätzlich wahlberechtigt sind alle Deutschen, die am 15. Oktober 18 Jahre alt sind, seit mindestens drei Monaten in Niedersachsen eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Maßgeblich ist grundsätzlich die meldebehördliche Anmeldung.

Im Folgenden Link ist daher aufgeführt, was bei einem Umzug zu beachten ist.

Hinweis Eintragung in das Wählerverzeichnis
39.54 KB
Einsichtmaßnahme Wählerverzeichnis Landtagswahl 2017
18.41 KB
Bekanntmachung barrierefreie Wahlräume LTW
9.39 KB

Briefwahl zur Landtagswahl am 15.10.2017

Die Briefwahlstelle der Stadt Bad Münder am Deister zur Landtagswahl 2017 öffnet ab Mittwoch, 27.09.2017, im Verwaltungsgebäude Steinhof 1, OT Bad Münder. Die Öffnungszeiten sind:

 

montags bis mittwochs von 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr

donnerstags                      von 8.00 Uhr bis 17.30 Uhr

freitags                von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

außerdem am Freitag, 13. Oktober 2017,              von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr.

 

Der Zugang zum Verwaltungsgebäude Steinhof 1 ist nicht barrierefrei.

 

In der Briefwahlstelle haben Wahlberechtigte die Möglichkeit, einen Wahlschein und Briefwahlunterlagen zu beantragen und mit nach Hause zu nehmen; aber auch die Möglichkeit, direkt vor Ort zu wählen (Bitte Personalausweis mitbringen!).

 

Wahlscheine und Briefwahlunterlagen können grundsätzlich mündlich, schriftlich oder elektronisch (z.B. E-Mail an „Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!“) beantragt werden. Eine telefonische Beantragung ist nicht zulässig.

 

Ein Antragsvordruck ist auch auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung, die den Wahlberechtigten in der Zeit vom 15.09.2017 bis zum 24.09.2017 zugestellt worden sind, abgedruckt.

 

Zudem kann der Wahlscheinantrag im Online-Verfahren über den Link auf der Internet-Seite der Stadt Bad Münder (www.bad-muender.de) gestellt werden.

 

Bei der Beantragung muss die Person Familiennamen, Vornamen, Geburtsdatum und ihre Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) angeben.

 

Es ist zu beachten, dass die Aushändigung von Briefwahlunterlagen an andere Personen nur bei Vorlage einer schriftlichen Vollmacht möglich ist. Hierzu sind die Hinweise auf der Wahlbenachrichtigung zu beachten.

 

"Landtagswahl 2017: Online Wahlscheinverfahren

Hier geht's ab dem 25.09.2017 und bis zum 11.10.2017, 18.00 Uhr, zum "Online-Wahlscheinverfahren", mit dem Sie Ihren Wahlschein und Ihre Briefwahlunterlagen für die Landtagswahl 2017 beantragen können."

Allgemeine Wahlinformationen

Wahlen sind die Lebensgrundlage der Demokratie. Der freiheitlich demokratische Rechtsstaat lebt davon, dass die in regelmäßigen Abständen neugewählten Vertreterinnen und Vertreter des ganzen Volkes in freier Diskussion und Abstimmung die für das Leben in der Gemeinschaft notwendigen Entscheidungen erarbeiten. Zuständig für das Wahlrecht in Niedersachsen ist das Ministerium für Inneres und Sport. Zusammen mit der Landeswahlleiterin gewährleistet es die Einhaltung der Wahlrechtsgrundsätze, nämlich allgemeine, unmittelbare, freie, gleiche und geheime Wahlen bei allen Urnengängen.

 

Detaillierte Informationen zu den Wahlen in Niedersachsen erhalten Sie unter folgender Anschrift:

Nds. Landeswahlleiter

- Geschäftsstelle -

Lavesallee 6

30169 Hannover

Tel. 0511/120-4792

Fax 0511/120-4789

Internet: www.landeswahlleiter.niedersachsen.de

 

Auf kommunaler Ebene organisiert die Stadt Bad Münder am Deister die Durchführung der Wahlen.

Ansprechpartner ist Herr Tobias Pischel, Tel. 05042/943-149.



Ergebnisse vergangener Wahlen