Frauen in Bad Münder

Zur Zeit leben 9.800 Frauen und Mädchen in Bad Münder (u. ca. 9.300 Männer und Jungen). Sie gestalten in vielfältiger Weise das Leben in der Stadt und den dazugehörigen Ortsteilen.

 

In der Politik sind 8  Ratsfrauen aus fast allen Parteien aktiv.

 

In Bad Münder, Hamelspringe und Beber/Rohrsen sind Frauen Ortsbürgermeisterinnen und in allen Ortsteilen gibt es insgesamt 16 Ortsrätinnen. (6 Ortsbürgermeister und 50 männliche Ortsräte).

Als Gewerbetreibende sind über 250 Frauen in Bad Münder selbstständig und Inhaberinnen von Wirtschafts- und Dienstleistungsbetrieben.

 

Am kulturellen Leben der Stadt sind Frauen durch viele Ehrenämter gestaltend beteiligt.



Nach dem Grundgesetz sind Männer und Frauen gleichberechtigt, doch die formale gesetzliche Gleichstellung (Art. 3 Abs. 2 GG) reicht nicht aus, um die historisch gewachsenen und im Alltag bestehenden Ungleichheiten zwischen Männer und Frauen auszugleichen. Die aus dem Verfassungsauftrag abgeleiteten Gesetze werden oft umgangen oder kommen nicht zur Anwendung.