Ausschreibung Neuerrichtung einer Straßenbrücke Ortsverbindungsweg Rohrsen/Schmarrie

Nationale Ausschreibung nach VOB
Öffentliche Ausschreibung
a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): Name, Anschrift, Telefon-, Faxnummer sowie E-Mailadressen des Auftraggebers: Stadt Bad Münder, Obertorstraße 1, 31848 Bad Münder Telefon: 05042/943-237 Fax: 05042/943-155 e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
b) Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A
c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen: keine Auftragsvergabe auf elektronischem Wege
d) Art des Auftrags: Ausführung von Erd-/Beton- und Asphaltierungsarbeiten
e) Ort der Ausführung: Bad Münder, ST Rohrsen
f) Art und Umfang der Leistung: ca. 120 m3 Bodenaushub ca. 10 m Stahlbeton-Rahmenprofil (1,25x2,00m) einschl. Böschunsstücke ca. 40 m² Asphaltfahrbahn aufnehmen und wiederherstellen
g) Erbringung von Planungsleistungen: keine Planungsleistungen gefordert
h) Aufteilung in Lose: keine Lose
i) Ausführungsfristen: Beginn: sofort nach Auftragserteilung Ende: 22.10.2017
j) Nebenangebote: Nebenangebote werden nur in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen
k) Anforderungen der Vergabeunterlagen: Stadt Bad Münder, Obertorstraße 1, 31848 Bad Münder, Tel. 05042/943-237
l) Kosten für die Versendung der Vergabeunterlagen in Papierform: 15,- € (V-Scheck) Anforderung bis: 11.09.2017
o) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: Stadt Bad Münder, Obertorstraße 1, 31848 Bad Münder Digitale Angebote sind nicht zugelassen.
p) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen: deutsch
q) Angebotseröffnung und Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen: Datum, Uhrzeit und Ort des Eröffnungstermins: 15.09.2017, 11:00 Uhr, Stadt Bad Münder, Obertorstraße 1, 31848 Bad Münder, Zimmer 20 Bieter sowie deren Bevollmächtigte. Die Bevollmächtigung ist auf Verlangen nachzuweisen.
r) geforderte Sicherheiten: Siehe Vergabeunterlagen
t) Rechtsform der Bietergemeinschaft: selbstschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter
u) Nachweis zur Eignung: Unterlagen gemäß § 6 Abs. 3 VOB/A
v) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 15.10.2017
w) Nachprüfung behaupteter Verstöße: Nachprüfungsstelle (§21 VOB/A): Landkreis Hameln-Pyrmont, Kommunalaufsicht, Süntelstraße 9, 31785 Hameln