Grußwort des Bürgermeisters

Hartmut BüttnerIch begrüße Sie als Bürgermeister auf den Internetseiten der Stadt Bad Münder am Deister.

 

Diese Seiten sollen Ihnen umfangreiche Informationen über die Stadt Bad Münder am Deister mit ihren insgesamt 16 Ortsteilen geben und über die Arbeit der Gremien der Stadt und der Verwaltung informieren. Ich hoffe, dass Ihnen der Internetauftritt des Rathauses zusagt und Sie die gewünschten Informationen schnell finden. Meine Hoffnung besteht insbesondere darin, Ihnen ggf. einen Behördengang oder einen Anruf erspart zu haben. Einen kompakten Überblick bietet die Bürgerinformationsbroschüre (stadt-bad-muender-info.ancos-verlag.de).


Sofern Ihnen diese Internetseiten nicht weiter geholfen haben, wenden Sie sich an die Stadtverwaltung. Die entsprechenden Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner können Sie der Rubrik "Was erledige ich wo" entnehmen.

 

Anregungen zur Verbesserung der Internetseiten nimmt die Verwaltung gerne entgegen.

 

Ihr Bürgermeister Hartmut Büttner

Tag der Kulturen am 29.09.2018

Am 29. September wird der 11. Tag der Kulturen im Landkreis Hameln-Pyrmont gefeiert.
In diesem Jahr findet er in Bad Münder auf dem Geländer der KGS, Bahnhofstr. statt.
Das Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Dateien:
Tag der Kulturen 29.09.2018
594.19 KB


Einladung zur Informationsveranstaltung

Das Epidemiologische Krebsregister Niedersachsen hat im August d. J. einen Bericht zur „Häufigkeit von Krebsneuerkrankungen in Bad Münder in den Jahren 2005 – 2014“ veröffentlicht. Die Untersuchungen wurden in Folge des Gefahrgutunfalls vom 09.09.2002 angestellt. Die Auswertungen, die keine nennenswerten Erhöhungen bei den betrachteten Krebsdiagnosen aufzeigen, sollen im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung am 25.09.2018 vorgestellt werden.

Informationsveranstaltung am 25.09.2018
237.29 KB

Aktionsmonat 2018 der SozialraumAG Bad Münder

Flyer Aktionsmonat
451.67 KB
Vortrag Frau Bauer
320.12 KB

Ferienbetreuung 2018

Hier finden Sie die Angebote für die Ferienbetreuung 2018:
Ferienbetreuung 2018
565.75 KB

Impressum / Datenschutz

Impressum:

Verantwortlich für Konzeption und Inhalt
Stadt Bad Münder am Deister
Der Bürgermeister
Hartmut Büttner
Steinhof 1
31848 Bad Münder
Telefon 05042/943-0
Fax 05042/943-150
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Stadt Bad Münder am Deister ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Alle Rechte vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung der Stadt Bad Münder am Deister.

Verantwortlich für das Layout und die technische Umsetzung
Medien31 GmbH
Baustr. 44
31785 Hameln
Telefon 05151/200-157
Fax 05151/200-155
http://www.medien31.de
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen:

Aktualisierung, Haftung
Die Stadt Bad Münder am Deister sorgt für die Richtigkeit und Aktualität aller auf ihrer Website enthaltenen Informationen und Daten. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist jedoch ausgeschlossen. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben, eine Haftung übernommen. Die Stadt Bad Münder am Deister behält sich vor, ohne Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten vorzunehmen.

Verantwortung für Inhalte
Unser Online-Angebot enthält auch Links zu anderen Websites. Für alle dieser Links gilt: Die Stadt Bad Münder am Deister betont ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Die Stadt Bad Münder am Deister ist für den Inhalt und die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen solcher Websites, die mittels eines elektronischen Links erreicht werden, nicht verantwortlich. Sollten durch diese Inhalte Rechte Dritter verletzt sein, so distanziert sich die Stadt Bad Münder am Deister ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten.

Urheberrecht
Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken sowie die Sammlung der Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Die Seiten dürfen nur zum privaten Gebrauch vervielfältigt, Änderungen nicht vorgenommen und Vervielfältigungsstücke weder verbreitet noch zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Stadt Bad Münder am Deister.

Allgemeine Datenschutzhinweise
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Einhaltung der geltenden nationalen und europäischen Datenschutzvorschriften, insbesondere der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Niedersächsischen Datenschutzgesetzes (NDSG), ist der Stadt Bad Münder am Deister ein wichtiges Anliegen. Die folgenden Hinweise legen die Art und Weise offen, wie die Stadt Bad Münder am Deister mit personenbezogenen Daten im Web umgeht, welche anonymen Nutzerdaten sie sammelt und auswertet und wie diese Informationen verwendet werden.

 

Im Normalfall können Sie unsere Internetseiten aufrufen, ohne irgendwelche Angaben über Ihre Person zu machen. In Einzelfällen benötigen wir jedoch persönliche Daten von Ihnen. Es kann eine Vielzahl von Gründen geben, weshalb Sie sich entschließen, uns Ihre persönlichen Daten zu übermitteln. Beispielsweise könnten Sie uns persönliche Daten wie Namen und Anschrift oder E-Mail-Adresse geben, damit wir mit Ihnen korrespondieren, eine Dienstleistung erbringen oder ein Newsletter-Abonnement abwickeln können. Falls Sie uns Informationen über Dritte, wie z.B. Ehepartner oder Verwandte mitteilen, setzen wir voraus, dass Sie dafür vorher eine entsprechende Zustimmung erhalten haben.

 

Die Stadt Bad Münder am Deister möchte Ihnen ein inhaltlich, optisch und technisch möglichst einwandfreies Webangebot bereitstellen. Deshalb sammeln wir anonyme Informationen von Besuchern auf www.bad-muender.de, die uns helfen sollen, unseren Webservice für Sie zu verbessern und Ihren Bedürfnissen anzupassen.

 

In den folgenden Abschnitten ist beschrieben, wie wir Ihre persönlichen Daten, die Sie über das Internet an uns übermittelt haben, verwenden und ob und wenn ja, mit wem wir sie austauschen. Sie können nachlesen, welche anonymen Besucherinformationen von uns für statistische Zwecke in welcher Weise erhoben und ausgewertet werden.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist:
Verantwortliche Stelle ist die
Stadt Bad Münder am Deister
vertreten durch den Bürgermeister Hartmut Büttner
Steinhof 1
31848 Bad Münder
Telefon 05042/943-0
Fax 05042/943-150
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten unter folgenden Kontaktdaten:
Behördlicher Datenschutzbeauftragter der Stadt Bad Münder am Deister
Zweckverband KDO
Elsässer Straße 66
26121 Oldenburg
Telefon 0441/9714-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Datenerhebungen durch unsere Internetseiten:
Bei jedem Zugriff durch Sie übermittelt Ihr Internetbrowser aus technischen Gründen automatisch die folgenden Daten an unseren Webserver:

 

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  • Name und URL der abgerufenen Datei

  • Übertragene Datenmenge

  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)

  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems

  • Name des Providers von dem Internetzugang des Nutzers

  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt.

 

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten erfolgt zum Zweck der Ermöglichung der Nutzung der Webseite (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit sowie der technischen Administration der Netzinfrastruktur. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte – ausgenommen der für die technische Umsetzung der Internetseiten eingesetzte Auftragsverarbeiter, auch in Auszügen, findet nicht statt.

 

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nur, wenn Sie bestimmte Leistungen abrufen und wir hierfür Ihre Daten benötigen oder wenn Sie uns freiwillig Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 a) und b) DSGVO i.V.m. § 3 NDSG. Sie können dies beispielsweise im Rahmen einer Anmeldung tun, indem Sie ein entsprechendes Formular ausfüllen oder uns eine E-Mail senden, Leistungen bestellen, Anfragen an uns richten oder Materialien anfordern oder eine Registrierung vornehmen. Sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen bestehen, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur zu den Zwecken, für die Sie Ihre Einwilligung erteilt haben.

Einsatz von Cookies:
Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
• Transiente Cookies
• Persistente Cookies.

 

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
Verwendete Cookies:
90f2055909f766123811771d5ad5ce95 (Gültig bis Ende der Sitzung)
BMCookieInfo30915 (Gültig für 1 Jahr)
fontSize (Gültig für 1 Jahr)

Browser Plugin:
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Datenübermittlung:
Daten, die Sie direkt in Online-Formulare (und nur in diese) eintragen, werden verschlüsselt an die Stadtverwaltung übertragen. Um persönliche Daten, die in diese Formulare eingetragen werden, vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen, werden alle Angaben über SSL (Secure Sockets Layer) mit 128 Bit verschlüsselt übermittelt.

 

E-Mails werden zurzeit ohne zusätzliche Verschlüsselungstechniken an die Stadt Bad Münder am Deister weitergeleitet. Alle gesendeten Informationen können daher unter Umständen während der Übermittlung von Dritten eingesehen werden. Die Integrität der Daten ist derzeit noch nicht gewährleistet. Sicherheitshalber sollten Sie von daher keine Kennwörter, Kreditkartennummern oder andere Informationen versenden, die Sie geheim halten wollen. Wir empfehlen Ihnen in diesen Fällen auf andere Arten der Übermittlung zurückzugreifen.

Datenverarbeitung und -speicherung:
Wir verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten im Angebot nach den Bestimmungen datenschutzrechtlicher Vorschriften.

 

Soweit personenbezogene Daten im Rahmen von Fachanwendungen der Stadtverwaltung erhoben, verarbeitet und genutzt werden, gelten die jeweiligen spezialgesetzlichen Regelungen (z.B. Meldegesetz, Sozialgesetzbuch, Personenstandsgesetz, Abgabenordnung) und / oder das NDSG.

 

Wir verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des Angebots nur, soweit dies für die Erfüllung der in die Zuständigkeit der Stadt fallenden Aufgaben erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist oder falls Sie eine Einwilligung erteilt haben. Maßgebliche Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 c) und e) DSGVO, § 3 NDSG bzw. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch auf der Internetseite der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, Telefon 0511/120-45 00, Telefax 0511/120-45 99, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, unter www.lfd.niedersachsen.de.

Datenempfänger:
Innerhalb der Stadt Bad Münder am Deister erhalten diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Eine Weitergabe von Daten unterliegt strengen vertraglichen und gesetzlichen Auflagen. Wenn dabei Dienstleister mit Ihren Daten in Berührung kommen, erfolgt dies in der Regel im Rahmen einer sogenannten Auftragsverarbeitung personenbezogener Daten. Diese ist gesetzlich ausdrücklich vorgesehen. Die Stadt Bad Münder am Deister bleibt auch in diesem Fall – gegebenenfalls neben dem Auftragsverarbeiter – für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Der Dienstleister arbeitet ausschließlich gemäß unserer Weisungen, was wir durch vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollmechanismen sicherstellen. Eingesetzt werden z.B. Dienstleister in den Kategorien IT-Dienstleistungen (z. B. für Cloud-Services, Internetangebote, EDV-Fachverfahren), Telekommunikation, Logistik, Druckdienstleistungen. Die datenschutzrechtlichen Vorgaben zur weisungsgebundenen Auftragsverarbeitung personenbezogener Daten werden eingehalten.

 

Sofern innerhalb von www.bad-muender.de Drittanwendungen eingebunden werden, liegt die Erfassung und Verarbeitung von persönlichen Daten – soweit welche erfasst werden - in der Verantwortung der Drittanbieter. Wir speichern diese Daten nicht auf dem Webserver von www.bad-muender.de.

Speicherdauer:
Wir speichern Daten solange, wie dies gesetzlich notwendig oder zur Erbringung einer Leistung erforderlich ist oder in einer entsprechenden Einwilligung festgelegt wurde.

Auskunfts- und Berichtigungsrechte, sonstige Rechte bezüglich Ihrer gespeicherten Daten:
Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung verlangen; außerdem haben Sie nach Maßgabe der datenschutzrechtlichen Vorschriften das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Auf das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde wird hingewiesen.

Widerruf einer Einwilligung in die Verwendung Ihrer Daten:
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen. Hierzu genügt eine Mitteilung an die folgende Adresse:
Stadt Bad Münder am Deister
Steinhof 1
31848 Bad Münder
Telefon 05042/943-0
Fax 05042/943-150
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Eine aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgende Datenverarbeitung ist bis zum Zeitpunkt des Widerrufs rechtmäßig.

Gültigkeit der Allgemeinen und besonderen Datenschutzhinweise:
Wir behalten uns vor, die Allgemeinen Datenschutzhinweise und die Datenschutzerklärung bei Bedarf, insbesondere zur Anpassung an eine Weiterentwicklung der Webseite oder Implementierung neuer Technologien, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte:

Information nach Art. 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie gemäß der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns sowie über die Ihnen zustehenden Rechte.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Verantwortlich für die Datenerhebung ist die Stadt Bad Münder am Deister, vertreten durch den Bürgermeister Hartmut Büttner, Steinhof 1, 31848 Bad Münder, Telefon 05042/943-0, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet-Adresse www.bad-muender.de.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten lauten: Behördlicher Datenschutzbeauftragter der Stadt Bad Münder am Deister, Zweckverband KDO, Elsässer Straße 66, 26121 Oldenburg, Telefon 0441/9714-0, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet-Adresse www.kdo.de.

Zwecke, Rechtsgrundlagen und Quellen der Verarbeitung
Die Erhebung der personenbezogenen Daten ist notwendig, um über Ihren Antrag entscheiden zu können, um einer gesetzlichen Pflicht nachkommen zu können oder um einen Vertrag mit Ihnen schließen zu können. Den exakten Zweck und die Rechtsgrundlage nennt Ihnen gerne Ihre Sachbearbeiterin / Ihr Sachbearbeiter. Datenschutzrechtliche Grundlagen sind Art. 6 DSGVO und § 3 Niedersächsisches Datenschutzgesetz (NDSG) bzw. Art. 9 DSGVO und § 17 NDSG für besondere Kategorien personenbezogener Daten.

 

Einwilligungen nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Dies gilt auch für bereits erteilte Einwilligungserklärungen vor Inkrafttreten der DSGVO.

 

Ihre Daten erhalten wir direkt von Ihnen oder sie werden aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhoben und verarbeitet.

Wer bekommt Ihre Daten?
Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur, soweit eine Rechtsgrundlage dies gestattet.

Folgende Stellen können Ihre Daten erhalten: 

  • diejenigen Stellen innerhalb der Stadtverwaltung Bad Münder, die Ihre Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen
  • von der Stadt Bad Münder am Deister eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) insbesondere im Bereich IT-Dienstleistungen, Telekommunikation, Logistik- und Druckdienstleistungen, die Ihre Daten weisungsgebunden für uns verarbeiten
  • Dritte bei Vorliegen einer gesetzlichen, vertraglichen oder behördlichen Verpflichtung

 

Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?
Wir übermitteln Ihre Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (Drittländer) nur, soweit dies zur Ausführung des gesetzlichen Verwaltungshandelns erforderlich ist.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
Ihre Daten werden nach der Erhebung so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und Dokumentationspflichten, die sich z.B. aus der Abgabenordnung, dem Sozialgesetzbuch, dem Personenstandsrecht usw. ergeben, für die jeweilige Aufgabenerfüllung erforderlich ist. Es gelten unterschiedliche Löschfristen.

Welche weiteren Datenschutzrechte haben Sie?
Ihnen stehen folgende Rechte zu: 

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).
  • Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art 77 DSGVO).

 

Widerrufsrecht bei Einwilligung
Wenn Sie in die Verarbeitung durch die Stadt Bad Münder am Deister durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

Besteht für Sie eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?
Die Bereitstellung der Daten erfolgt im Rahmen des behördlichen Antragsverfahrens und/oder aufgrund gesetzlicher Vorschriften (z. B. Meldepflichten bei Wohnungswechsel).

Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall und inwieweit werden Ihre Daten für ein Profiling benutzt ?
Grundsätzlich erfolgt keine ausschließlich automatisierte Entscheidungsfindung und kein sog. Profiling gemäß Art. 22 DSGVO.

 
Besondere Informationen Standesamt
Informationen Standesamt
130.86 KB


Besondere Informationen Friedhofsverwaltung
Informationen Friedhofsverwaltung
126.32 KB


Besondere Informationen des Fachdienst 1.13 Finanzen
Informationen Fachdienst 1.13 Finanzen
143.39 KB


Besondere Informationen Service-Büro
Informationen Service-Büro
171.08 KB

Familienfreundliche Stadt

Liebe Mitbürgerinnen und Bürger,

im Jahr 2011 wurde die Stadt Bad Münder von der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Berlin vor rund 500 Kongressgästen für seine Familienfreundlichkeit ausgezeichnet. Besonders beeindruckt hatte die Jury die Lückenlosigkeit und die pädagogische Qualität des Angebots.

 

Zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf waren innovative Projekte und Konzepte gesucht, die altersgerechte Betreuungsangebote realisieren, von denen die Kinder profitieren, und die insbesondere lückenlose Betreuungsketten, Randzeiten-, Ferien- und Notfallbetreuungsangebote umsetzen. In unserem Gewinner-Projekt in Bad Münder werden seit 2006 an vier Grundschulen Kinder von pädagogischen Fachkräften der Stadt bis 16 Uhr und außerdem im Hort bis 17.00 Uhr betreut.

Während der Schulferien können sich Eltern auf die verlässliche Ferienbetreuung des Familienbüros verlassen. Schulen, Kinderzirkus sowie viele weitere Partner gestalten im Sommer, im Herbst und zu Ostern ein abwechslungsreiches Programm, bei dem die Kinder in jeder Ferienwoche zwischen verschiedenen Angeboten wählen können. Außerdem gibt es für Kinder und Jugendliche ein breit gefächertes Angebot der Stadtjugendpflege, u. a. mit einem speziellen über 50 Aktionen umfassenden Ferienprogramm für die Sommerferien. Für Freizeitaktivitäten stehen darüberhinaus zahlreiche Spiel- und Bolzplätze und die wunderbare natürliche Umgebung zur Verfügung. 

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, denn sie trägt dazu bei, dass unser Angebot von den Eltern auch weiterhin gut angenommen und ihr Vertrauen gestärkt wird. Viele Rückmeldungen von Eltern auch aus anderen Kommunen zeigen uns, dass besonders die Verlässlichkeit und Flexibilität ebenso wie die Qualität der Angebote hoch geschätzt werden.

 

Auch in anderen Bereichen der Familienfreundlichkeit und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist die Umsetzung weit vorangeschritten. So ist es jederzeit über das Familienbüro und den Umsonst e.V. möglich, bedürftigen Familien mit Schulkindern die Teilhabe an Klassenreisen, Nachhilfeunterricht, Schulmaterialien, in Notfällen auch Schulessen, Vereinsbeiträgen, Musikunterricht, Teilnahme an Ferienaktionen und vielem mehr zu ermöglichen. Bad Münder wurde durch diese beispielhaften Betreuungsketten ausgezeichnet und wird Vorbild und Ideengeberin für andere Kommunen über das Bundesministerium auf verschiedenen Wegen z.B. durch einen Film und über Broschüren.

 

Junge Familien mit Babys und Kleinkindern haben ein reichhaltiges Angebot zur Unterstützung ihres Familienlebens und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Beratungs- und Betreuungsangebote von Kindertagespflegepersonen, Krippen mit flexiblen Betreuungszeiten, 13 Kindertagesstätten auch mit Ganztagsplätzen bis hin zum Familienfrühstück und Elternkursen. Zurzeit gibt es 83 Krippenplätze davon sind 20 Ganztagsplätze. Im Stadtgebiet arbeiten außerdem 16 Tagespflegepersonen.

 

Informationen über alle Angebote für Familien, Beratung und Unterstützung bietet das Familienbüro montags und dienstags von 9.00 -12.00 Uhr und donnerstags von 10.00 – 12.00 und 14.00 – 17.00 Uhr. Außerdem können alle Informationen auch in der Broschüre „Kinder sind unsere Zukunft" nachgelesen werden.

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie weitere interessante Informationen zu den umfangreichen Angeboten von der Betreuung der Kleinsten bis hin zu Angeboten für Senioren.

 

Logo Familienbüro
Ihre Stadt Bad Münder am Deister

 

 

 

 

 

 Liste familienfreundlicher Angebote

Klimaschutz

.

Landschaftsplanung, Landschaftpflege, Landschaftsschutz

Die Umsetzung und Berücksichtigung landschaftspflegerischer Belange und Erfordernisse im Rahmen von städtischen Entwicklungsaufgaben ist Teilaufgabe des Referates für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung. Als Leitlinie dient dabei der Landschaftsrahmenplan des Landkreises Hameln-Pyrmont.

Gesellschaft für Gesundheit, Veranstaltungen und Tourismus mbH

Die GeTour – Gesellschaft für Gesundheit. Veranstaltungen und Tourismus mbH - ist die lokal und regional agierende Dienstleistungsgesellschaft der Stadt Bad Münder zur Entwicklung, Koordination, Organisation und Vermarktung von Angeboten aus den Kernbereichen Gesundheit, Veranstaltungen und Tourismus. Zu ihren Aufgaben zählen:

 

Tourismus-Management

  • Tourismuszentrale „Östliches Weserbergland“ (Salzhemmendorf, Coppenbrügge, Bad Münder)
  • Offizielle Tourist-Information der Stadt Bad Münder
  • Organisation Zimmernachweis und Zimmervermittlung (auch Teilnehmer des Niedersächsischen Studieninstituts - SiN)
  • Organisation, Koordination und Kooperation interkommunaler und regionaler Aktivitäten
  • Touristische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Verkaufsförderung (Messen)
  • Erstellung und Vertrieb von touristischen Broschüren und Flyern
  • Erstellung und Pflege der touristischen Internetseite
  • Durchführung von Klassifizierungen und Zertifizierungen

 

Veranstaltungs- und Infrastrukturmanagement

  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen u. a. im Martin-Schmidt-Konzertsaal und im Kurpark
  • Kooperation mit örtlichen Veranstaltern und Koordination von Veranstaltungen
  • Vertrieb und Vermarktung eigener und ausgewählter Veranstaltungen
  • Betreuung touristischer Einrichtungen, z.B. Kurmittelhaus und Wanderwege

 

Heilbad- und Gesundheitsmanagement

  • Betrieb Heilquellen-Ausschank im Kurmittelhaus Bad Münder
  • Entwicklung, Vermarktung und Durchführung von gesundheitstouristischen und kurspezifischen Angeboten und Arrangements
  • Koordination kurtouristischer Einrichtungen, z.B. Solebad Bad Münder
  • Koordination kommunaler Gesundheitsprojekte, z.B. „Bad Münder bewegt“
  • Zusammenarbeit mit Heilbädern und dem Heilbäderverband
  • Abwicklung der Erhebung von Kurbeiträgen

 

Standortmarketing/ Stadtentwicklung

  • Koordination von Sitzungen und Prozessen zum Standortmarketing und zur Stadtentwicklung

 

GeTour GmbH

Hannoversche Str. 14a, 31848 Bad Münder

Tel. 05042/929804; Fax 05042/929805

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Persönlich erreichen Sie die Tourist-Information:

Montag – Freitag 10.00 -12.00 und 14.00 – 16.00 Uhr

Samstag 10.00 – 12.00 Uhr

 

 

GeTour GmbH, Sitz und Gerichtsstand der GmbH ist Bad Münder; Registergericht ist Hannover; HRB 100849, Geschäftsführer: Thomas Slappa

Bürgerinfo

Die Rubrik Bürgerinfo soll Ihnen auf einfache Weise viele Informationen über die Stadtverwaltung schnell und ausführlich liefern.

Hier finden Sie neben Adressen, Öffnungszeiten und Ansprechpartnern auch Informationen über die Aufgabenbereiche der Verwaltung.

Antragsformulare, Informationshefte, Satzungen und weitere Unterlagen können direkt aufgerufen, gespeichert oder gedruckt werden.

Vielleicht wird Ihnen dadurch ein Weg oder ein Anruf erspart. Gerne steht Ihnen die Stadtverwaltung natürlich aber auch persönlich zur Verfügung.

Kommunale Gesundheitsförderung

Wie viele Kommunen in Niedersachsen und im Landkreis Hameln-Pyrmont ist Bad Münder von der demografischen Entwicklung in erheblichem Umfang betroffen. Bei insgesamt sinkender Bevölkerungszahl steigt das Durchschnittsalter der Menschen in dieser Region deutlich an. Abwanderungstendenzen jüngerer Menschen verschärfen diesen Prozess. Dies hat u.a. unmittelbare Folgen für den Arbeitsmarkt und für die Gesundheitsversorgung insgesamt. Die Region verliert an Attraktivität und die Folgen sind gravierend.

Die Stadt Bad Münder ist entschlossen dem demografischen Wandel entgegenzuwirken und seine Attraktivität, durch Gesundheitsförderung und Präventionsmaßmahnen, zu steigern. Zusammen mit der Kaufmännischen Krankenkasse Hannover (KKH) wurde ein über drei Jahre laufendes Pilotprojekt im Rahmen der Kommunalen Gesundheitsförderung vereinbart. Das Projekt zielt darauf, die Menschen in ihren individuellen Lebenswelten zu erreichen, insbesondere die Bevölkerungsgruppen, welche sozialbedingt ungünstigere Gesundheitschancen aufweisen.

Bad Münder weist gute Voraussetzungen, als staatlich anerkannter Heilquellenkurbetrieb, mit Kliniken, Rundem Tisch Gesundheit, hoher Affinität zum Thema Gesundheit und Prävention sowie guter Vernetzung der bisherigen Akteure, entsprechende Maßnahmen zu entwickeln und die gesetzten Projektziele zu erreichen.

In drei Arbeitsgruppen, Kinder und Jugendliche, Menschen im erwerbsfähigen Alter und Ältere Menschen, werden zielgruppenspezifische Aktionen zur Gesundheitsförderung entwickelt. Die Steuerungsgruppe, bestehend aus Vertretern der Stadt, des Landkreises, Wirtschaftsvereinigung, Ärzten, Vereinen, Schulen, Senioren- und Behindertenbeirates, GeTour und der AWO Bad Münder, begleitet und steuert das gesamte Projekt. Sie ist für die Umsetzung der Projektziele verantwortlich und gleichzeitig Ansprechpartner der KKH.

Klimaschutz

 

Durch den Ausbau von erneuerbaren Energien, Energieeinsparung und Energieeffizienz kann der Ausstoß von Treibhausgasemissionen, wie beispielsweise Kohlenstoffdioxid (CO2), vermindert und den Auswirkungen des Klimawandels entgegengewirkt werden. Daher ist eine Vermeidung und Verminderung der Treibhausgasemissionen, wie beispielsweise durch die Umstellung der Energieversorgung auf erneuerbare Energiequellen und eine Verminderung des Energieverbrauchs, in den kommenden Jahren notwendig. Es besteht eine steigende Bereitschaft und Sensibilität regionaler Akteure und Bürger zum Klimaschutz und nachhaltiger Entwicklung. Das Thema Klimaschutz rückt somit immer mehr in den Blickpunkt öffentlichen Interesses.

 

In Bezug auf den Klimawandel und das Integrierte Klimaschutzkonzept des Landkreises Hameln-Pyrmont aus dem Jahr 2010 besteht das Ziel der Verminderung des Energieverbrauchs und damit verbunden eine Verringerung der CO2-Emissionen bis zum Jahr 2020 um 20 Prozent. Langfristig wird gänzlich eine CO2-Neutralität angestrebt, sowie die Deckung des Energiebedarfs für Elektrizität und Wärme durch erneuerbare Energien aus Ressourcen des Landkreises zu bewirken. Das Klimaschutzkonzept kann unter http://www.hameln-pyrmont.de/Klimaschutz/Klimaschutzkonzept/ eingesehen werden.

 

In Folge dessen ist die Stadt Bad Münder im Jahr 2014 der gemeinnützigen Klimaschutzagentur Weserbergland als Gesellschafter beigetreten. Die Klimaschutzagentur Weserbergland berät zu verschiedensten Themen Verbraucher, Unternehmen und Kommunen. Weitere Informationen und Kontaktdaten sind unter http://www.klimaschutzagentur.org/ zu erfahren. Es besteht dort beispielsweise für Verbraucher die Möglichkeit die kostenlose Mach dein Haus Fit! -Beratung oder die Heizungsvisite in Anspruch zu nehmen.