Ordnungswidrigkeiten

Ansprechpartner/in

Herr Matthies

Fachdienst 0.03/Ordnungswesen, Standesamt und Feuerwehr
Dienstgebäude Steinhof
Steinhof 1
Zimmer 4
Telefon:           (0 50 42) 9 43 - 165
Fax:                 (0 50 42) 9 43 - 155
E-Mail:            Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen: Ordnungswidrigkeiten

Ordnungsbehördliche Aufgaben

Ansprechpartner/in

Herr Wiese

Fachdienst 0.03 / Ordnungswesen, Standesamt und Feuerwehr
Dienstgebäude Steinhof
Steinhof 1
Zimmer 4
Telefon:           (0 50 42) 9 43 - 169
Fax:                 (0 50 42) 9 43 - 150
E-Mail:            Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Merkblatt Hundehaltung
138.57 KB

Informationen zur Straßenreinigungspflicht
51.85 KB

Weiterlesen: Ordnungsbehördliche Aufgaben

Statistik

Ansprechpartner/in

Herr Kempe

Fachdienst 2.21/Ord. und Feuerwehr
Dienstgebäude Rathaus
Obertorstr. 1/3
Eingang Rathaus, Obergeschoss, Zimmer 21 (Nebengebäude)
Telefon:           (0 50 42) 9 43 - 168
Fax:                 (0 50 42) 9 43 - 155
E-Mail:            Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen: Statistik

Straßenverkehrsangelegenheiten

Ansprechpartner/in

Herr Matthies

Fachdienst 0.03/Ordnungswesen, Standesamt und Feuerwehr
Dienstgebäude Steinhof
Steinhof 1
Zimmer 4
Telefon:           (0 50 42) 9 43 - 165
Fax:                 (0 50 42) 9 43 - 155
E-Mail:            Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen: Straßenverkehrsangelegenheiten

Märkte

Die Stadt Bad Münder am Deister führt selbst einen Wochenmarkt als öffentliche Einrichtung durch.

Der Wochenmarkt findet jeden Donnerstag in der Zeit von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr im Innenstadtbereich des Ortsteils Bad Münder am Deister statt. Fällt der Markttag auf einen gesetzlichen Feiertag verschiebt sich der Wochenmarkt auf den vorhergehenden Werktag.

Marktsatzung
85.62 KB

 

Weiterlesen: Märkte

Informationen zum Niedersächsischen Hundegesetz und den Neuerungen ab 01. Juli 2013

Ab Juli dieses Jahres kommen auf die Hundehalter im Lande Niedersachsen neue Pflichten zu. Bereits zum 1. Juli 2011 mussten Hundehalter eine Hundehaftpflichtversicherung für ihren Hund abschließen (Sachschäden mindestens mit 250.000 €, Personenschäden mindestens mit 500.000 € Deckungssumme). Außerdem müssen über 6 Monate alte Hunde seit dem durch ein elektronisches Kennzeichen (Transponder) mit einer Kennnummer gekennzeichnet sein.

Zum 1. Juli 2013 ist nun die zweite (und letzte) Stufe des Gesetzes in Kraft getreten. Ab diesem Tag ist die Anmeldung des Hundes bei dem eigens dafür geschaffenen Zentralen Register für jeden Halter Pflicht. Die Registrierung wird durch das


Kommunale Systemhaus Niedersachsen
Elsässer Str. 66
26121 Oldenburg
Tel. 0441/39010400
Fax 0441/39010401
online:   www.hunderegister-nds.de

durchgeführt und kostet für jede Online-Anmeldung 17,26 € inkl. MwSt.; eine telefonische oder schriftliche Anmeldung kostet 27,97 € inkl. MwSt.

Ab dem 1. Juli 2013 müssen Hundehalter aber auch ihre Sachkunde nachweisen können. Das gilt ausschließlich für Hundehalter, die sich nach dem 1. Juli 2011 erstmals einen Hund angeschafft haben und nicht laut Gesetz anderweitig als sachkundig gelten. Hierfür ist eine theoretische und eine praktische Prüfung bei einem anerkannten Prüfer abzulegen. Theoretische und praktische Prüfung werden jeweils ab 40 € kosten, über die genauen Beträge entscheiden die jeweiligen Prüfer.

Auf der Homepage des Nieders. Landwirtschaftsministeriums www.ml.niedersachsen.de ist eine Auflistung  a l l e r  in Niedersachsen anerkannten Prüfer einsehbar. Hier finden Hundehalter auch eine Literaturliste, die zur Vorbereitung auf die Prüfung hilfreich sein kann, sowie einen Fragen- und Antwortenkatalog mit Informationen rund um das Hundegesetz.

Sollten sich für Sie noch weitere Fragen bezüglich des Nieders. Hundegesetzes ergeben oder benötigen Sie die Namen der in Bad Münder ansässigen anerkannten Prüfer, so sprechen Sie gerne die Stadt Bad Münder an, Fachdienst 0.03, Herrn Wiese, Tel. (05042) 943-169  bzw.  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.