Ehrenamtliches Engagement

Für ein funktionierendes Gemeinwesen ist ehrenamtliches Engagement unerlässlich und zeigt sich in vielfacher Weise. Die freiwilligen Feuerwehren und die zahlreichen Vereine und Verbände im Stadtgebiet sollen nur beispielhaft als Einrichtungen genannt werden, die erhebliche ehrenamtliche Arbeit leisten. Dieser Einsatz für die Allgemeinheit ist hoch anzuerkennen.

 

Als Zeichen des Dankes können junge Menschen einen entsprechenden Nachweis für intensives und langjähriges bürgerliches Engagement erhalten. Weiterhin wird mit der Ehrenamtskarte des Landes Niedersachsen das Ehrenamt durch vielfältige Vergünstigungen in ganz Niedersachsen anerkannt.

Ehrenamtliches Engagement junger Menschen

Der Landkreis Hameln-Pyrmont und die kreisangehörigen Städte und Gemeinden haben sich darauf verständigt, ab dem Jahr 2008 jungen Menschen für intensives und langjähriges bürgerliches Engagement einen entsprechenden Nachweis als Zeichen des Dankes und der Anerkennung auszustellen.

 

Der Nachweis soll dem entsprechenden Personenkreis ermöglichen, auf der Suche nach einem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz sein ehrenamtliches Engagement zu dokumentieren.

Weiterlesen: Ehrenamtliches Engagement junger Menschen

Ehrenamtskarte des Landes Niedersachsen

Warum Ehrenamtskarte?

Die Ehrenamtskarte ist ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für langjähriges und intensives bürgerschaftliches Engagement. Unabhängig von ihrem Wohnort erhalten ihre Inhaber/-innen aufgrund einer Vereinbarung zwischen dem Land Niedersachsen und seinen Städten und Gemeinden in ganz Niedersachsen vergünstigten Eintritt in viele öffentliche und private Einrichtungen und zu Veranstaltungen unterschiedlicher Art. Mit der Vergabe der Ehrenamtskarten möchte auch der Landkreis Hameln-Pyrmont bei den zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern mit mehr als bloßen Worten ein herzliches "Dankeschön" für die Zeit und Kraft sagen, die sie dem Allgemeinwohl in vielfältiger Weise zur Verfügung stellen.

Weiterlesen: Ehrenamtskarte des Landes Niedersachsen